Über Uns

Die Zimmerei Staudinger wurde im Jahre 1913 von Matthäus Staudinger gegründet.
Er baute das Zimmergeschäft am heutigen Standort in der Hohenstaufenstraße auf.

Während des 2. Weltkrieges wurde der Betrieb von seiner Frau Victoria weitergeführt.
Matthäus Staudinger war bis zu seinem Tode am 8. Oktober 1945 Obermeister der Zimmererinnung Geislingen.

Im Mai 1946 kehrte sein Sohn Karl Staudinger aus der amerikanischen Gefangenschaft zurück und übernahm den Betrieb. Im Jahre 1965 wurde die Werkstatt erweitert. Zudem war er von 1946 bis 1963 Obermeister der Zimmererinnung. Karl Staudinger führte die Zimmerei bis ins Jahr 1974.

Im Januar 1975 übernahm Karls Sohn Eberhard den Betrieb und führte ihn bis ins Jahr 2005. Auch er war wie sein Vater und Großvater Obermeister von 1994 bis 2002.

Seit 2005 führt Jochen Staudinger nun in der 4. Generation erfolgreich die Zimmerei in Geislingen.